Die Dinos sind los! Wie ihr ein Aquabeads Terrarium bastelt

Bastelfans aufgepasst! Diesmal haben wir uns etwas ganz Besonderes für euch einfallen lassen. Auf der Aquabeads Website gibt es ab sofort kostenlose Dino-Vorlagen. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr die bunten Dinos mit Aquabeads basteln könnt und ein tolles Terrarium als zu Hause für die niedlichen Perlentiere gestaltet. Los geht’s!

Benötigtes Material für die Dinos

Zum Basteln der Dinos braucht ihr Aquabeads Bastelperlen, eine Aquabeads Bastelplatte (am besten das Flip Tray zum schnelleren Basteln), einen Sprüher, einen Computer mit Internetzugang, einen Drucker und eine Schere. Damit ihr viele Dinos basteln könnt, empfehlen wir das Aquabeads Deluxe Bastelset und die Aquabeads Sternperlen. In der Galerie unten seht ihr, welche Perlen im Deluxe Bastelset enthalten sind. Auf den Dino-Vorlagen steht, wieviele Perlen ihr von einer Farbe benötigt. Natürlich könnt ihr auch andere Farben für die Dinos wählen. Für reichlich Nachschub zum vollständigen Basteln aller Dinos sorgen unsere Nachfüllsets (Perlen und Glitzerperlen).

Teil 1: Perlendinos basteln

Das Prinzip von Aquabeads ist ganz einfach: legen, sprühen, klappen, fertig! Wir arbeiten in diesem Beispiel mit dem Deluxe Bastelset. Zunächst druckt ihr euer Dinomotiv von der Aquabeads Website aus und schneidet es aus. Dann schiebt ihr es unter die Flip Tray Bastelplatte.

Danach legt ihr die Perlen per Hand oder mit dem Perlenstift passend nach dem Motiv auf die Bastelplatte. Der Vorteil vom Perlenstift ist, dass ihr die passenden Bastelperlen in seinen Behälter füllen könnt.

Nun müsst ihr euer fertig gelegtes Bild nur mit etwas Wasser besprühen und schon verbinden sich die Perlen.

Jetzt geht es ans „Flippen“. Ihr steckt einfach die Trockenplatte auf eure Bastelplatte und klappt das Ganze einmal um. Euer fertiger Dino landet auf der Trockenplatte und ihr könnt sofort weiterbasteln. Das Deluxe Bastelset hat zwei Trockenplatten, sodass ihr noch flexibler seid.

Die Bastelplatte ist schon wieder bereit für den nächsten Dino. Trocknet die Platte vorher mit einem Tuch ab, damit die neuen Perlen nicht kleben bleiben. Euer erster Dino wartet inzwischen auf der Trockenplatte auf seinen Freund.

Fertig sind die Dinos! Wir haben vier Stück gebastelt. Aber es gibt noch mehr. Auf der Aquabeads Website findet ihr neun Dinos zum kostenlosen Download!

Teil 2: Terrarium gestalten

Nun brauchen eure fertigen Dinos noch ein schönes Zuhause! In einem selbst gebastelten Terrarium fühlen sie sich bestimmt wohl.

Was ihr für ein Terrarium braucht

Für das Terrarium benötigt ihr ein großes Glas (z.B. eine Vase oder ein Gurkenglas), Steinpflanzen oder Blätter, Rindenmulch oder Erde und Steine. Schaut einfach mal, was ihr beim nächsten Spaziergang oder in eurem Garten so finden könnt.

Nun müsst ihr das Material ins Glas dekorieren. Wir empfehlen Ebenen in unterschiedlichen Höhen zu schichten, damit eure Dinos besser zur Geltung kommen. Ganz unten sollte die Erde oder Rindenmulch sein, worauf ihr die Steinpflanzen setzt.

Zu guter Letzt müsst ihr nur noch eure Dinos ins Glas stecken. Fertig ist euer Aquabeads Terrarium – ein echter Hingucker!

Kleiner Tipp: Die Steinpflanzen könnt ihr mit eurem Aquabeads Sprüher „gießen“. Sie brauchen nicht so viel Wasser. Achtet nur darauf, dass ihr vor dem Gießen eure Dinos immer aus dem Glas nehmt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln!


Hier könnt ihr Aquabeads online kaufen:

Amazon

duo Schreib + Spiel

Galeria Karstadt Kaufhof

idee + spiel

Müller

MyToys

ROFU

Smyths Toys

Spielzeughafen Shop

VEDES

Natürlich könnt ihr auch im Spielwarengeschäft eures Vertrauens einkaufen.