Kreative Adventslichter basteln mit Aquabeads

Aquabeads Adventslicht

Weihnachtliches Windlicht selbst gemacht

Advent, Advent ein Lichtlein brennt! Bald ist es wieder soweit und die Adventszeit beginnt. Wir zeigen euch, wie ihr wunderschöne Adventslichter ganz einfach selber basteln könnt.

Was ihr zum Basteln benötigt:

Zum Basteln braucht ihr bunte Aquabeads Bastelperlen (der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt), weihnachtliche Aquabeads Bastelvorlagen, eine Aquabeads Bastelplatte oder Aquabeads Flip Tray Bastelplatte zum schnelleren Basteln, Sprüher, evtl. Aquabeads Perlenschaber zum Abziehen des Perlenbildes, einen Drucker, eine Schere, dünnen Draht, Bastelkleber, Marmeladengläser oder Einmachgläser (was ihr gerade da habt), Teelichter (am besten elektrische).

Die Aquabeads Maxi Sternenschatulle enthält beispielsweise über 2.000 Perlen und Glitzerperlen in 20 verschiedenen Farben. Eine Bastelplatte, ein Sprüher und ein Perlenstift sind auch mit dabei. Die perfekte Basis zum weihnachtlichen Basteln!

Schritt 1: Perlenbilder basteln

Zunächst braucht ihr hübsche weihnachtliche Motive, die später euer Adventslicht schmücken sollen. Wie wäre es mit ein paar Sternen oder Schneeflocken? Auf der Aquabeads Website findet ihr tolle Weihnachtsmotive, die ihr ausdrucken und passend für die Bastelplatte ausschneiden könnt. Steckt das zurechtgeschnittene Weihnachtsmotiv unter die Bastelplatte und legt die Perlen nach dem Muster auf die Platte. Besprüht das fertig gelegte Motiv mit etwas Leitungswasser, dass die Perlen gut angefeuchtet sind und lasst es etwa eine Stunde trocknen. Achtet dabei darauf, dass die Perlen nicht schwimmen. Überschüssiges Wasser gießt bitte vorsichtig ab. Nach der Trockenzeit könnt ihr das Perlenbild vorsichtig abziehen. Mit dem Aquabeads Perlenschaber könnt ihr das Perlenkunstwerk schon nach 10 Minuten von der Bastelplatte lösen und auf eine Folie zum weiteren Trocknen legen. Mit dem Aquabeads Flip Tray ist die Bastelplatte sofort für das nächste Motiv frei. Die gebastelte Kreation wird einfach von der Bastelplatte auf die Trockenplatte geklappt und schon kann es weitergehen.

Schritt 2: Glas dekorieren

Nun ist es Zeit, euer Einmach- oder Marmeladenglas weihnachtlich zu schmücken! Nehmt den Basteldraht und schneidet ihn passend zurecht, so dass ihr ihn einmal um euer Glas wickeln könnt. Schneidet am besten etwas mehr ab, weil ihr am Draht auch noch eure Weihnachtsmotive befestigen müsst. Fädelt nun eure Perlenbilder durch den Draht und schaut, dass ihr sie gut befestigt. Am besten lasst ihr euch dabei von euren Eltern helfen. Die Weihnachtsmotive sollten in möglichst gleichem Abstand am Draht hängen. Anschließend wird dieser um das Einmachglas gewickelt und fest gezogen. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch ein paar bunte Perlen mit etwas Bastelkleber am Glasrand befestigen. Achtet dabei darauf, dass der Kleber lange genug trocknet.

Fertig ist euer Adventslicht! Jetzt noch schnell ein Teelicht in das Glas legen – am besten elektrisch, das ist sicherer. Solltet ihr ein normales Teelicht benutzen, bitte nur unter Aufsicht eines Erwachsenen.

Im Dunkeln sehen die Adventslichter einfach zauberhaft aus! Jetzt kann der 1. Advent kommen.

Viel Spaß beim weihnachtlichen Basteln!

Aquabeads Adventslichter

Aquabeads Umfrage

Nehmt gleich noch an unserer aktuellen Aquabeads Umfrage teil und nutzt die Chance, ein Aquabeads Starter Set und eine Aquabeads Mega Bastelbox „Safari“ zu gewinnen.

>> Jetzt teilnehmen


Mehr zu Aquabeads erfahrt ihr auch in Facebook und Instagram.

Hier könnt ihr Aquabeads gleich online kaufen:

http://bit.ly/AQB-MyToys-Shop

http://bit.ly/AQB-Smyth-Toys-Shop

http://bit.ly/AQB-GaleriaKaufhof-Shop

http://bit.ly/AQB-Müller-Shop

http://bit.ly/AQB-Duo-Shop

http://bit.ly/AQB-Amazon-Shop

http://bit.ly/AQB-Spielzeughafen-Shop

Natürlich könnt ihr auch in den Spielwarenladen eures Vertrauens gehen.