DIY: Basteln mit Kindern für Fasching

Basteln Fasching

Wie ihr eine Faschingsmaske bastelt

Helau und Alaaf! Habt ihr schon euer Faschingskostüm besorgt? Wenn nicht, haben wir einen kreativen Basteltipp, wie ihr eure Faschingsmaske ganz einfach selbst basteln könnt.

Was ihr zum Basteln braucht:

  • Eine weiße oder bunte Faschingsmaske aus Pappe (gibt es im Bastelladen)
  • Aquabeads Bastelperlen
  • Evtl. Aquabeads Motivvorlagen (u.a. kostenlos auf unserer Website)
  • Aquabeads Bastelplatte, vielleicht habt ihr auch schon das neue Flip Tray zum schnelleren Basteln
  • Sprüher mit Leitungswasser
  • Heißklebepistole oder Sekundenkleber (nur mit euren Eltern benutzen)

Schritt 1: Perlenbild basteln

Zunächst einmal bastelt ihr wie gewohnt euer Aquabeads Perlenbild. Für diejenigen, die es noch nicht gemacht haben: Ihr schiebt die Motivvorlage unter die Bastelplatte. Dann legt ihr die Perlen passend nach dem Motiv auf die Bastelplatte. Ihr könnt auch Motive frei erfinden, beispielsweise kleine Blumen, wie ihr sie auf dem Foto seht. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dann besprüht ihr die Perlen mit etwas Wasser – Achtung nicht zu viel, die Perlen sollen nur gut angefeuchtet sein. Überschüssiges Wasser gießt ihr vorsichtig ab.

Nach etwa einer Stunde Trockenzeit könnt ihr die Perlen vorsichtig mit der Hand abziehen. Solltet ihr den Aquabeads Perlenschaber haben, lässt sich das Bild bereits nach 10 Minuten ablösen und zum weiteren Trocknen legen. Mit dem neuen Flip Tray habt ihr gar keine Wartezeit mehr und könnt sofort das nächste Motiv weiterbasteln.

Schritt 2: Faschingsmaske schmücken

Nun könnt ihr eure fertig gebastelten Perlenkunstwerke mit einer Heißklebepistole oder mit Sekundenkleber an der leeren Faschingsmaske ankleben. Bitte lasst euch hier von euren Eltern oder einer erziehungsberechtigten Person helfen. Fertig ist eure fantasievolle Faschingsmaske!

Wir wünschen euch ein lustiges Faschingsfest!