Eisträume in der Sylvanian Families Town

Die Sylvanian Families Straßenbahn als Eisdiele nutzen

In der Sylvanian Families Town gibt es etwas ganz Besonderes: eine Straßenbahn als Eisdiele! Ja ihr habt richtig gelesen. Die Sylvanian Families Straßenbahn kann zur Eisdiele umgebaut werden. Eine geniale Idee. Die Sylvanians lieben Eiscreme und so wird die Straßenbahnhaltestelle zur zentralen Station für kleine Schleckermäuler.

Ahornkatzen Mutter Giulia Knickohr bietet den Sylvanians dort leckeres Eis an. Sie liebt es, frisches Eis aus leckeren Früchten der Saison herzustellen. Sie hat immer wieder neue Ideen, wie sie ihr Eis noch schöner servieren und dekorieren kann und freut sich, wenn es den Sylvanians schmeckt.

Das Interieur der „Eis-Straßenbahn“ stammt von der Eisdiele „Eistraum“. Dort steht Giulia Knickohr regelmäßig hinterm Tresen, wenn sie nicht in der Straßenbahn Eis verkauft.

Denn die Straßenbahn fährt normalerweise Ahornkatzen Vater Karsten Knickohr. Er bringt die Sylvanians an alle zentralen Orte in der Sylvanian Families Town. Karsten Knickohr reist sehr gerne und plant routen. Egal wo die Sylvanians hinreisen wollen, er weiß genau, wie man dort hinkommt. In einem kleinen Notizbuch notiert er sich alle schönen Orte, die er bereits besucht hat.

Wir hoffen, unsere Reise durch die Sylvanian Families Town hat euch gefallen! Werdet jetzt Fan unserer Facebook-Seite und erfahrt noch mehr über Sylvanian Families!